power up
Frau nutzt eine Stirnlampe während eines Stromausfalls

Notfall-Taschenlampe: Unverzichtbar bei Stromausfall

Eine Notfall-Taschenlampe im Haus bringt Licht ins Dunkle, wenn der Strom ausfällt oder ein elektrisches Gerät einen Kurzschluss verursacht, der die Sicherungen rausfliegen lässt. Als wichtiger Bestandteil für die Krisenvorsorge sollte eine solch verlässliche Lichtquelle nicht nur über eine lange Leuchtdauer verfügen, sondern auch ausreichend Helligkeit spenden. Worauf Du beim Kauf einer LED-Laterne oder Taschenlampe für Stromausfall und andere Notfälle achten solltest, erfährst Du in unserem Ratgeber.

Was ist das Besondere an einer Notfall-Taschenlampe?

Die beste Notfall-Taschenlampe ist die, die griffbereit ist und auch bei Stromausfall angeht. Ausdauernd muss sie sein sowie robust und wasserdicht, damit keine Flüssigkeit in das Innere der Lampe eindringt. In erster Linie muss sie aber leicht zu verstauen und verlässlich sein, damit sie im Fall der Fälle immer griffbereit ist und dann auch funktioniert.

Da sie unter Umständen viele Stunden lang die einzige Lichtquelle ist, ist es sinnvoll, dass Deine neue Notfalltaschenlampe über verschiedene Helligkeitsstufen und einen Modus verfügt, mit dem Du auch einen größeren Bereich ausleuchten kannst. So kannst Du mit Deiner Familie im Schein der Batterie- oder Akku-Lampe beruhigt auf das Ende des Blackouts warten und währenddessen essen, spielen oder der Musik aus Deinem Notfallradio lauschen, bis der Strom wieder da ist.

Zu beachten gilt: Auch wenn längere Stromausfälle in Europa und in Deutschland die Ausnahme darstellen, sollte Deine Batterie- oder Akku-Lampe bei Stromausfall mindestens sechs Stunden besser aber noch länger durchhalten.

Mann sucht mit einer Notfall-Taschenlampe den Stromkasten

Akku vs. Batterien – oder doch eine Lampe mit Handkurbel?

Damit eine Lampe für einen Stromausfall oder andere Krisensituationen immer einsatzbereit ist und Du sie unabhängig vom Stromnetz mit Energie versorgen kannst, sollte eine Notfalltaschenlampe entweder:

  • per Ladegerät oder USB aufgeladen werden können, falls sie über einen Akku verfügt
  • per Handkurbel aufgeladen werden können
  • für den Betrieb mit Batterien ausgelegt sein

Der Vorteil einer Taschenlampe mit Akku ist, dass Du sie vollgeladen an einem sicheren und gut zugänglichen Ort verstauen kannst, wenn Du sie brauchst. Nachteilig ist allerdings, dass Du eine solche Taschenlampe im Notfall nicht an der Steckdose mit einem Ladegerät, sondern nur an einer Powerbank oder mittels Generator aufladen kannst.

Modelle, die Batterien fassen, lassen sich schnell mit neuen Zellen bestücken, falls diese leer sind. Da Batterien ihre Spannung über einen langen Zeitraum hinweg halten, können sie problemlos über eine längere Zeit aufbewahrt werden. Falls jedoch keine frischen Batterien griffbereit sind und es keine Möglichkeit gibt, sie bei einem Stromausfall nachzukaufen, sitzt Du leider im Dunkeln.

Mit einer Notfall Taschenlampe, die Du per Handkurbel auflädst, bist Du komplett autark, da Du weder Akkus noch Batterien benötigst. Allerdings ist eine Notfall-Lampe mit Kurbel meist eher leistungsschwach. Zudem musst Du diese Lichtquelle kontinuierlich per Muskelkraft mit Energie aufladen, damit die LED der Lampe durchgehend leuchten kann.

Tipp: Unsere Taschenlampen der K- und P-Serie eignen sich perfekt für den Notfall. So unter anderem die Ledlenser K4R und K6R, deren Akku rund 10 Stunden durchhält. Unter anderem bieten diese Modelle nützliche Funktionen, wie zum Beispiel eine SOS-Funktion, mit der Du im Notfall auf Dich aufmerksam machen kannst – etwa wenn Du Dich auf einer Wandertour verletzt und Hilfe benötigst.

Die richtige Taschenlampe für Stromausfälle finden – Worauf sollte ich achten?

Neben einer hohen Langlebigkeit, sollte eine Notfall-Taschenlampe eine Helligkeit produzieren, die genügt, um auch einen größeren Bereich auszuleuchten. Weiterhin wichtig: eine lange Akkulaufzeit und ein robustes Gehäuse, damit sie auch ein Sturz schadlos übersteht.

Je nach Verwendungszweck, z. B. als Notfall-Lampe für Outdoor-Aktivitäten oder im Job als Rettungskraft, sollte sie außerdem ein geringes Gewicht aufweisen. Auch Zusatzfunktionen, die im Notfall lebensrettend sein können, sind von großer Bedeutung, dazu gehören unter anderem folgende Features:

  • Modus zum Aussenden eines SOS-Signals
  • USB-Ladeanschluss
  • verschiedene Helligkeitsstufen
Ideal für die Anforderungen in Krisensituationen sind Ledlenser Taschenlampen und Stirnlampen. Wie die P5R Core, die auf niedrigster Stufe eine Laufzeit von mindestens 25 Stunden erreicht. Die IP68 zertifizierte und somit outdoor taugliche P6R Core ist mit einem Akku ausgestattet und zählt mit einer Leuchtkraft von 900 Lumen zu unseren kräftigeren Modellen.

Taschenlampen der P-Serie

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
250
500
70
106
Farben

Sofort verfügbar

€ 74,90
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
240
900
65
170
Farben

Sofort verfügbar

€ 94,90
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
200
300
70
130
Farben

Sofort verfügbar

€ 54,90
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
300
450
70
175
Farben

Sofort verfügbar

€ 74,90
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
300
1400
70
202
Farben

Sofort verfügbar

€ 115,00
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
240
1400
80
170
Farben

Sofort verfügbar

€ 159,00
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
330
2000
80
202
Farben

Sofort verfügbar

€ 175,00
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
720
4500
70
637
Farben

Sofort verfügbar

€ 269,00
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
560
1200
65
715
Farben

Sofort verfügbar

€ 219,00

Auch Stirnlampen können bei einem Stromausfall oder für einen Blick in den Sicherungskasten sehr hilfreich sein. In unserem Shop kannst Du die Eigenschaften der Modelle aus der H-Serie und HF-Serie auf einen Blick vergleichen.

Stirnlampen der H- und HF-Serien

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
200
500
70
167
Farben

Sofort verfügbar

€ 84,90
Neu
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
130
500
70
72
Farben

Sofort verfügbar

€ 39,90
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
160
800
70
126
Farben

Sofort verfügbar

€ 59,90
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
250
1000
70
259
Farben

Sofort verfügbar

€ 99,90
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
250
2500
70
380
Farben

Sofort verfügbar

€ 175,00
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
260
1200
80
259
Farben

Sofort verfügbar

€ 169,00
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
210
1600
70
194
Farben

Sofort verfügbar

€ 109,00
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
220
2000
70
194
Farben

Sofort verfügbar

€ 159,00
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
140
600
70
72
Farben

Sofort verfügbar

€ 49,90
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
170
1000
70
135
Farben

Sofort verfügbar

€ 79,90

Notfall-Taschenlampen für spezielle Umstände: Unwetter und Naturkatastrophen

Nicht immer hast Du bei einem Notfall das Glück, im Trockenen zu sitzen. Wer auf einer Wanderung von der Dunkelheit überrascht wird, sich beim Biken verletzt oder bei Hochwasser oder nach einem Autounfall auf Hilfe angewiesen ist, weiß, wie wichtig eine ausdauernde Lampe sein kann. Als Krisenvorsorge kann eine Taschenlampe bei Stromausfall für Sicherheit sorgen und in Notlagen sogar lebensrettend sein.

Im Notfall den gesamten Raum ausleuchten

Für eine homogene Ausstrahlung größere Räume eignet sich eine Laterne mit LED besonders gut. Hinzukommt, dass Laternen eine lange Laufzeit aufweisen und über nützliche Funktionen verfügen. So kannst Du die Ledlenser ML6 Connect WL z. B. als Powerbank nutzen, um Dein Smartphone oder ein Notfallradio per USB aufzuladen.

LED-Laternen

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
750
80
260
PC
Farben

Sofort verfügbar

€ 99,90
Nr: 502053 Laterne ML4
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
300
80
71
PC
Farben

Sofort verfügbar

€ 39,90
Nr: 500929 Laterne ML6
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
750
80
280
Aluminiumlegierung
Farben

Sofort verfügbar

€ 89,90
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
300
80
71
PC
Farben

Bald wieder verfügbar

€ 39,90

Taschenlampen mit Notlichtfunktion

Eine Taschenlampe mit Notlichtfunktion ist ungemein praktisch, da sie im Falle eines Blackouts automatisch angeht, sofern sie in der Ladestation stehen. Eine Lampe, die bei Stromausfall angeht, muss somit auch nicht sofort griffbereit sein, sondern kann an einem Ort Deiner Wahl aufgestellt werden. Vor allem wenn Kinder dabei sind, machen Taschenlampen, die automatisch Helligkeit spenden, einen großen Unterschied. So müssen sich die Kids nicht fürchten, wenn es plötzlich dunkel wird.

Taschenlampen mit Notlichtfunktion

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
300
1400
70
202
Farben

Sofort verfügbar

€ 115,00
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
330
2000
80
202
Farben

Sofort verfügbar

€ 175,00
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
240
1400
80
170
Farben

Sofort verfügbar

€ 159,00
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
240
900
65
170
Farben

Sofort verfügbar

€ 94,90
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
560
1200
65
715
Farben

Sofort verfügbar

€ 219,00
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
720
4500
70
637
Farben

Sofort verfügbar

€ 269,00
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
800
5000
70
1315
Farben

Sofort verfügbar

€ 429,00
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
250
500
70
106
Farben

Sofort verfügbar

€ 74,90

Checkliste: Was tun bei einem Stromausfall?

  • Ist der Stromausfall auf Dein Eigenheim begrenzt oder nicht? Verschaffe Dir einen Überblick, ob die ganze Straße im Dunkeln liegt. Falls nein, kontrolliere den Sicherungskasten. 

  • Schalte die Elektrogeräte aus, um einem Einschalt-Rush und herausfliegenden Sicherungen vorzubeugen.

  • Überprüfe den Sicherungskasten und den FI-Schutzschalter. Liegt ein Defekt vor, ziehe einen Elektroinstallateur hinzu, um den Schaden zu beheben.

  • Beachte Durchsagen mit einem batterie- oder akkubetriebenem Notfallradio, das Du Dir zur Krisenvorsorge angeschafft haben solltest.

Fit im Notfall: Pflege und Wartung der Taschenlampe

Damit eine Notfall Taschenlampe im Fall der Fälle einsatzbereit ist, solltest Du sie regelmäßig auf Funktion hin überprüfen und entsprechend pflegen. So kannst Du sicherstellen, dass Deine Lampe sowie der Akku und/oder Batterien einwandfrei funktionieren, falls es einen Stromausfall gibt.

  • Dichtigkeit überprüfen: Überprüfe die Gehäusedichtungen Deiner Notfalltaschenlampe – sofern vorhanden – und ersetze sie ggf. durch neue Dichtungen, damit keine Feuchtigkeit, die zu Korrosion führt, eindringen kann

  • Beachte, dass Alkalibatterien nach einer Zeit auslaufen können. Verwende daher möglichst Lithium-Batterien des gleichen Typs. Nimm sie aus dem Gehäuse der Taschenlampe, wenn Du sie für längere Zeit nicht verwendest, und bewahre sie in der Nähe der Taschenlampe auf.

  • Überprüfe die LED Deiner Taschenlampe auf Funktionsfähigkeit und lasse sie ggf. austauschen.

Frau geht mit einer Taschenlampe und ihrem Hund spazieren

Fazit: Mit der Notfall-Taschenlampe sicher durch jeden Stromausfall

Damit Du und Deine Familie bei einem Stromausfall nicht im Dunkeln sitzen, sollte eine Notfall-Taschenlampe ein fester Bestandteil eines jeden Notfallvorsorgekits sein. Neben Taschenlampen eignen sich auch Stirnlampen als Notlampe bei einem Stromausfall. Sie halten Dir die Hände frei, um z. B. im Sicherungskasten nach dem Rechten zu schauen. Auch kann eine Stirnlampe als komfortable Leselampe beim Camping genutzt werden.

In unserem Online-Shop findest Du die passende Lampe für jeden Notfall – mit einem homogenen Lichtbild, großer Helligkeit und einem punktuell kraftvollen Lichtstrahl mit hoher Leuchtweite. Sämtliche Modelle mit dem dazu passenden Zubehör weisen die gewohnte Ledlenser-Qualität auf und das bei bis zu 7 Jahren Garantie.